Weltjugendkompetenztag 2018

Weltjugendkompetenztag 2018

In der heutigen Welt ist die Zunahme der Jugendarbeitslosigkeit eines der größten Probleme, sowohl für die Entwicklungs- als auch für die Entwicklungsländer. (Bildnachweis: Twitter)


Der Weltjugendtag wird weltweit gefeiert und findet jedes Jahr am 15. Juli statt. Dieser Tag wird gefeiert, um das Bewusstsein für die Bedeutung von Investitionen in die Entwicklung jugendlicher Fähigkeiten zu stärken. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat in der Resolution A / RES / 69/145 beschlossen, den 15. Juli als Welttag der Jugendkompetenzen zu bestimmen.

In der heutigen Welt ist die Zunahme der Jugendarbeitslosigkeit eines der größten Probleme, sowohl für die Entwicklungs- als auch für die Entwicklungsländer.



In den nächsten zehn Jahren müssen mindestens 475 Millionen neue Arbeitsplätze geschaffen werden, um die derzeit 73 Millionen arbeitslosen Jugendlichen und die 40 Millionen neuen jährlichen Marktteilnehmer aufzunehmen. Der inoffizielle Sektor und der traditionelle ländliche Sektor sind in mehreren Ländern nach wie vor eine der Hauptbeschäftigungsquellen.

Nach Angaben der Vereinten Nationen liegt die Zahl der Arbeitnehmer in gefährdeten Beschäftigungsverhältnissen derzeit weltweit bei 1,44 Milliarden. Arbeitnehmer aus Afrika südlich der Sahara und Südasien machen mehr als die Hälfte dieser Zahl aus, wobei drei von vier Arbeitnehmern in diesen Regionen gefährdeten Beschäftigungsbedingungen ausgesetzt sind.


Die internationale Gemeinschaft hat eine ehrgeizige Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung aufgestellt. Die allgemeine und berufliche Bildung steht auch im Mittelpunkt der Verwirklichung der Agenda 2030. Aus diesem Grund sind Bildung und Ausbildung wichtige Erfolgsfaktoren auf dem Arbeitsmarkt.

Die Vereinten Nationen haben zusammen mit WorldSkills.org die Kampagnen #SkillsForAll und #WYSD organisiert. Diese Expeditionen zielen darauf ab, das Bewusstsein für die Bedeutung von Fähigkeiten zur Jugendentwicklung zu schärfen.