Selbstmordfall Sushant Singh Rajput: Der Filmkritiker Rajeev Masand zeichnet eine Erklärung auf der Polizeistation Bandra auf

Selbstmordfall Sushant Singh Rajput: Der Filmkritiker Rajeev Masand zeichnet eine Erklärung auf der Polizeistation Bandra auf

Der Filmkritiker Rajeev Masand verlässt am Dienstag die Polizeistation Bandra. (Foto / ANI). Bildnachweis: ANI


Der Filmkritiker Rajeev Masand hat am Dienstag seine Aussage auf der Bandra-Polizeistation im Zusammenhang mit dem Selbstmordfall des Schauspielers Sushant Singh Rajput aufgezeichnet. Masand erreichte die Bandra-Polizeistation, um seine Aussage gegen 12:30 Uhr aufzuzeichnen, und ging gegen 20.15 Uhr.

Nach Angaben der Polizei wurden in den Ermittlungen bisher Aussagen von 39 Personen aufgezeichnet, darunter der Regisseur und Produzent Sanjay Leela Bhansali und die Filmemacherin Aditya Chopra. Die Polizei von Mumbai hatte kürzlich mitgeteilt, dass die Aussagen von drei Psychiatern und einem Psychotherapeuten im Zusammenhang mit der Selbstmorduntersuchung aufgezeichnet wurden.



Rajput wurde am 14. Juni in seiner Residenz in Mumbai tot aufgefunden. (ANI)

(Diese Geschichte wurde nicht von Everysecondcounts-themovie-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)