Scion arbeitet mit den Impfstoffherstellern Neuseelands zusammen, um Covid-19-Impfstoffe herzustellen

Scion arbeitet mit Impfstoffherstellern in Neuseeland zusammen, um Covid-19-Impfstoffe herzustellen

'Scion hat Erfahrung in der Herstellung von Biokunststoffen, die der Hauptbestandteil der Biobeads-Technologie von Polybatics sind, die CVC für die Impfstoffherstellung anpasst', sagt Dr. Gareth Lloyd-Jones, wissenschaftlicher Leiter Biotransformation bei Scion. Bildnachweis: ANI


Scion hat sich mit Neuseelands erfahrenster Gruppe von Impfstoffherstellern zusammengetan, um in Neuseeland einen Covid-19-Impfstoff für Neuseeländer und die ganze Welt herzustellen.

Die Biotechnologie-Pilotanlage von Scion ist für die Impfstoffentwicklung der Covid-19 Vaccine Corporation von entscheidender Bedeutung. Die Einrichtung wird es CVC ermöglichen, seine impfstoffproduzierenden Bakterien in großem Maßstab zu züchten und Impfstoffmaterialien für Testzwecke herzustellen.



'Durch die Zusammenarbeit mit Scion kann CVC die Entwicklung beschleunigen und uns auf einen schnellen Weg zur Herstellung und zum Testen unseres Covid-19-Impfstoffs bringen. Wir wissen sehr zu schätzen, wie das Team von Dr. Lloyd-Jones und Scion unsere Arbeit beschleunigt haben. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Kiwis zusammenarbeiten und alles tun, um diese gefährliche Krankheit zu bekämpfen “, sagt Dr. Andy Herbert, Chief Scientific Officer von CVC.

Der von CVC beabsichtigte Impfstoff unterscheidet sich von anderen Impfstoffkandidaten für die einzigartige Biobead-Technologie, die von der neuseeländischen Firma Polybatics lizenziert wurde. Derzeit wird an der University of Auckland daran gearbeitet, kleine Mengen dieser impfstoffproduzierenden Bakterien herzustellen.


Das Verfahren umfasst die Herstellung von Biokügelchen, die mit sorgfältig ausgewählten Komponenten des SARS-Cov-2-Virus beschichtet sind. Die Biokügelchen und die Beschichtung werden gleichzeitig in Bakterien hergestellt. Dies ist eine effiziente Produktionsmethode für einen Impfstoff, von dem das Unternehmen erwartet, dass er sowohl sicher ist als auch eine breite Immunabdeckung beim Menschen bietet.

Diese Biokügelchen werden in großem Maßstab gezüchtet und in der spezialisierten Einrichtung von Scion gereinigt, wo sie als Testimpfstoff hergestellt werden, der für verschiedene Testzwecke geeignet ist.


'Scion freut sich, bei der Entwicklung des COCID-19-Impfstoffs von CVC behilflich zu sein. Mit unserer Fermentationsfähigkeit und unserem Know-how bei der Herstellung kundenspezifischer Biopolymere kann das Scion-Team Impfstoffe für präklinische Tests herstellen. '

'Scion hat Erfahrung in der Herstellung von Biokunststoffen, die der Hauptbestandteil der Biobeads-Technologie von Polybatics sind, die CVC für die Impfstoffherstellung anpasst', sagt Dr. Gareth Lloyd-Jones, wissenschaftlicher Leiter Biotransformation bei Scion.


Wenn die Tests erfolgreich sind, wird CVC mehr Biobead-Impfstoffe für Versuche am Menschen unter Verwendung der Good Manufacturing Practice herstellen, für die strenge und nachvollziehbare Protokolle erforderlich sind.

Zu den Partnern von CVC gehören die University of Auckland, Fonterra, Callaghan Innovation, Ardigen und jetzt Scion.