Rodrigo Koxa hält den neuen Weltrekord für die größte Welle, die jemals gesurft wurde

Rodrigo Koxa hält den neuen Weltrekord für die größte Welle, die jemals gesurft wurde

Der brasilianische Surfer Rodrigo Koxa hält jetzt den Guinness-Weltrekord für die größte Welle, die bei 80 Fuß gesurft wurde. (Bildnachweis: Twitter)


Der brasilianische Surfer Rodrigo Koxa hat einen neuen Weltrekord für die größte jemals gesurfte Welle in der Geschichte aufgestellt und hält nun den Guinness-Weltrekord für die größte gesurfte Welle. Er wurde außerdem mit dem Quiksilver XXL Biggest Wave Award ausgezeichnet.

Die Rekordwelle, die Koxa am 8. November 2017 in Nazare, Portugal, surfte, war 24,38 Meter (80 Fuß) und überholte Garrett McNamaras Rekord, dessen Welle laut World Surf League 2011 bei 23,77 Metern (78 Fuß) lag.



„Ich versuche mein ganzes Leben lang, auf großen Wellen zu surfen, und ich hatte 2014 eine große Erfahrung, als ich in Nazare fast gestorben wäre. Vier Monate später hatte ich schlechte Träume, ich bin nicht gereist, ich hatte Angst und meine Frau hat mir psychologisch geholfen . ' Jetzt bin ich einfach so glücklich und dies ist der beste Tag meines Lebens. Vielen Dank an die WSL, es ist ein wahr gewordener Traum “, sagte Koxa bei den Big Wave Awards der World Surf League (WSL) 2018.


Herzlichen Glückwunsch Rodrigo Coxa, Gewinner des @ Quiksilver XXL Biggest Wave Award | Foto von Pedro Cruz pic.twitter.com/xCSqXVcEx6

- World Surf League (@wsl) 29. April 2018