Der New York Yankees-Rechtshänder Sonny Gray wird der jüngste Major-Leaguer

Der New York Yankees-Rechtshänder Sonny Gray wird der jüngste Major-Leaguer

Gray, dessen Tweet keinen krassen Bogen enthielt, verfolgte einen anderen Ansatz, entschuldigte sich nicht und verteidigte seinen Charakter. (Bildnachweis: Twitter)


Der New York Yankees-Rechtshänder Sonny Gray war der jüngste Major-Leaguer, bei dem ein alter Tweet in Frage gestellt wurde.

Während Grey am Mittwoch gegen die Baltimore Orioles antrat, tauchte ein sechs Jahre alter Tweet mit einem Rassenbezug auf. Gray sagte nach dem Spiel, dass der Tweet ein Insider-Witz zwischen Freunden war.



Gray antwortete im September 2012 auf Rashun Dixon, damals ein Teamkollege von Gray im Farmsystem von Oakland Athletics, und twitterte: „Sir_Peanut 1. Du bist nicht aufs College gegangen. 2. Du bist schwarz. #followdaleaderleaderleader clap clap clap. '

Auf die Frage nach dem Tweet am Mittwoch sagte Gray: „Ich fühle mich wohl mit dem, was ich bin. Sie können jeden in diesem Clubhaus fragen, wer ich bin und worum es mir geht. ... Wenn Leute versuchen, Sachen auszugraben, dann fragen Sie (Dixon). Wenn die Leute versuchen, meine Integrität in Frage zu stellen und zu fragen, wer ich bin, dann sei es so, denn ich weiß, wer ich bin, und wenn du mich kennst, weißt du, wer ich bin. '


In den letzten Wochen entschuldigten sich die Milwaukee Brewers-Helfer Josh Hader, Atlanta Braves, der den Pitcher Sean Newcomb startete, und der Shortstop Trea Turner von Washington Nationals, nachdem festgestellt wurde, dass sie rassistische und / oder homophobe Tweets gesendet hatten, bevor sie 20 Jahre alt waren.

Gray, dessen Tweet keinen krassen Bogen enthielt, verfolgte einen anderen Ansatz, entschuldigte sich nicht und verteidigte seinen Charakter.


'Meine Vergangenheit hat mitgeprägt, wer ich heute bin', sagte Gray, 28. 'Wenn die Leute fragen wollen, wer ich bin, wie ich es gesagt habe, werde ich mich dem stellen, weil ich keine Angst vor meiner Vergangenheit habe.' Alles, was in meiner Vergangenheit passiert ist, hat nichts getan, als mich zu einem besseren Mann gemacht. '

Gray hatte auch am Mittwoch einen harten Tag auf dem Feld. Er wurde beim Lächeln erwischt, als er ausgebuht wurde, als er das Spiel nach 2 2/3 Innings verließ. Er erlaubte sieben Läufe mit acht Treffern beim 7: 5-Sieg von Baltimore. Gray sah, wie sein Rekord auf 8-8 fiel und sein ERA auf 5,56 stieg.


Er hatte jeden seiner letzten drei Starts gewonnen und den Gegner in zwei dieser Wettbewerbe torlos gehalten.

(Diese Geschichte wurde nicht von Everysecondcounts-themovie-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)