Das neue US-Generalkonsulat in Rio de Janeiro, OBO, gibt die Auswahl der Architektur bekannt

Das neue US-Generalkonsulat in Rio de Janeiro, OBO, gibt die Auswahl der Architektur bekannt

Der Mehrgebäudekomplex wird sich auf einem Grundstück von ca. 3,8 Hektar im Stadtteil Cidade Nova befinden. (Bildnachweis: Twitter)


Das Außenministerium gibt die Auswahl von Richard + Bauer Architecture, llc bekannt. von Phoenix, Arizona, um die neue Einrichtung des US-Generalkonsulats in Rio de Janeiro, Brasilien, zu entwerfen.

Der Komplex mit mehreren Gebäuden wird sich auf einem Grundstück von ca. 3,8 Hektar im Stadtteil Cidade Nova befinden.



Seit 1999 hat das Bureau of Overseas Buildings Operations (OBO) im Rahmen des Capital Security Construction Program des Ministeriums 145 neue diplomatische Einrichtungen fertiggestellt. Weitere 56 Projekte befinden sich derzeit in Planung oder im Bau.

Die Mission von OBO ist es, sichere und funktionierende Einrichtungen bereitzustellen, die die US-Regierung gegenüber dem Gastland vertreten, und Mitarbeiter bei der Erreichung der außenpolitischen Ziele der USA zu unterstützen. Diese Einrichtungen repräsentieren amerikanische Werte und die besten in den Bereichen amerikanische Architektur, Ingenieurwesen, Technologie, Nachhaltigkeit, Kunst, Kultur und Bauausführung.