Mexikos Televisa sagt in Gesprächen über die Kombination einiger Inhalte mit Univision

Mexiko

Grupo Televisa, Mexikos größter Sender, sagte in einer Erklärung am Mittwoch, dass die Gespräche über die Möglichkeit einer Kombination von 'bestimmten Inhalten' mit Univision, dem größten spanischsprachigen US-Sender, fortgesetzt werden. Televisa bestritt auch frühere Medienberichte, dass es sich um Gespräche über eine Fusion mit Univision handelte, an der das Unternehmen einen Anteil von 36% hält. Das Unternehmen sagte, dass keine Transaktion in Bezug auf Inhalte, Zeitpunkt oder Bedingungen einer Vereinbarung sicher abgeschlossen werden könne.


Televisa hat nicht gesagt, welche Inhalte diskutiert werden. 'Wir führen derzeit keine Diskussionen über eine Fusion zwischen Grupo Televisa und Univision Communications, Inc. Die Unternehmen haben in den letzten Jahren nach Wegen gesucht, enger zusammenzuarbeiten, um ihre langjährige erfolgreiche Partnerschaft auszubauen', sagte Televisa.

Ein Vertreter von Univision antwortete nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme. Televisa verteilt exklusive Inhalte an Univision, einschließlich seiner typischen Seifenopern, die als 'Telenovelas' bekannt sind, für die spanischsprachigen Zuschauer des Senders in den USA.



Searchlight Capital Partners und ForgeLight haben Ende letzten Jahres einen Mehrheitskauf von Univision abgeschlossen. Televisa behielt seine Minderheitsbeteiligung und seine Programmlizenzvereinbarung mit dem Unternehmen bei.

(Diese Geschichte wurde nicht von Everysecondcounts-themovie-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)