Malayalam TV-Serienschauspieler tot

Malayalam TV-Serienschauspieler tot

Der malayalamische Schauspieler Ravi Vallathol, bekannt für seine Rolle in Fernsehserien und Filmen, verstarb am Samstag in einem Krankenhaus. Vallathol, Sohn der Drama-Legende TN Gopinathan Nair und Soudamini, war der Neffe des berühmten Malayalam-Dichters Vallathol Narayana Menon.


Der erfahrene Schauspieler war ab 1986 in rund 50 Malayalam-Filmen und mehr als 50 Fernsehserien mit der Serie 'Vaitharani' auf Doordarshan zu sehen. Keralas Ministerpräsident Pinarayi VIjayan drückte sein Beileid zum Tod des Schauspielers aus.

'Er hatte eine außergewöhnliche Fähigkeit, die Charaktere mit einer Vielzahl von Emotionen zu verewigen', sagte Vijayan und fügte hinzu, sein Tod sei ein Verlust für die Theater-, Film- und Fernsehserienindustrie. Der Führer des Oppositionskongresses, Ramesh Chennithala, billigte auch den Tod des Vallathol.



Chennithala erinnerte sich an Vallathol als brillanten Schriftsteller und sozialen Aktivisten. Vallathol gab 1987 sein Filmdebüt in 'Swathi Thirunal' unter der Regie des verstorbenen Lenin Rajendran. Er spielte auch vielseitige Charaktere in Erfolgsfilmen wie Godfather, Mathilukal, Sargam, Vidheyan, Kottayam Kunjachan, Naalu Penningal und Idukki Gold.

Er hat mehr als 25 Kurzgeschichten verfasst, von denen zwei in Fernsehserien adaptiert wurden. Er wird von seiner Frau Geethalakshmi überlebt.


(Diese Geschichte wurde nicht von Everysecondcounts-themovie-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)