HK-Aktien steigen vor der Wiedereröffnung der chinesischen Märkte nach der Ferienpause

HK-Aktien steigen vor der Wiedereröffnung der chinesischen Märkte nach der Ferienpause

Die Aktien von Hongkong stiegen am Mittwoch und verlängerten einen Aufwärtstrend nach den Neujahrsfeiertagen und waren auf Kurs für sieben aufeinanderfolgende Gewinnsitzungen, wobei der Risikoappetit der Anleger auf Optimismus hinsichtlich der Erholung der Weltwirtschaft zunahm.


** Die Marktstimmung ist aufgrund einer sich verbessernden Pandemiesituation stark und positiv, und erwartungsgemäß wird sich der Bullenlauf fortsetzen, wenn sich die chinesischen Märkte wieder öffnen, sagten Broker. ** Der Hang Seng Index stieg bis zum Mittag um 0,65% auf 30.946,10, den höchsten Stand seit Juni 2018, während der China Enterprises Index um 1,12% auf 12.171,05 Punkte stieg.

** Der Hang Seng Tech Index legte um 0,75% zu, und der Hang Seng Subindex, der Unternehmen der Informationstechnologie nachverfolgt, stieg um 0,76%. ** Chinas Festlandmärkte bleiben wegen der Neujahrsfeierlichkeiten geschlossen und sollen am 18. Februar wiedereröffnet werden.



** MSCIs breitester Index für Aktien im asiatisch-pazifischen Raum außerhalb Japans legte um 0,59% zu, während der japanische Nikkei um 0,47% nachgab. ** Der Subindex Hang Seng in Hongkong, der Immobilienunternehmen nachverfolgt, gab um 0,65% nach, und der Hang Seng Finance Index stieg um 1,02%.

** Der größte Gewinner im Hang Seng Index war Sands China mit einem Plus von 4,93%, während Sunny Optical mit einem Rückgang von 2,79% der größte prozentuale Verlierer war. ** Der größte Gewinner im Hang Seng Tech Index war Tongcheng-Elong Holdings Limited, der um 11,13% zulegte, während Hua Hong Semiconductor mit einem Minus von 7,31% der größte prozentuale Verlierer war.


(Diese Geschichte wurde nicht von Everysecondcounts-themovie-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)